1 min read

Das Dach....

Der neue Dachstuhl über dem alten...geht doch!
Das Dach....

Nach dem vielen Regen, der schwindenden Energie und der davonlaufenden Zeit scheint das Wetter mit uns Erbarmen zu haben. Die Wolken verziehen sich, zurück bleibt ein blauer Himmel und warme Temperaturen. Für uns bedeutet das: Aufatmen und zugleich volle Power voran.

Die ersten sonnigen Tage wurden mit Abbinden verbracht. Und dann...ruck zuck war der gesamte Dachstuhl auch schon oben und an Ort und Stelle.

Wenn eine alte Zimmermanns Tradition dich schwitzen, rennen und lachen lässt!

Eine Überraschung hatten die Herren Zimmermänner dann doch für mich! Als ich mit den Worten "Katharina, der Dachstuhl ist fertig" auf das Dach gerufen wurde, eilte ich, so schnell mich meine Beine tragen konnten, hinauf. Irritiert blieb ich stehen, denn eine Dachsparre fehlte. Da ich nicht die Expertin bin und ich mir nicht ganz sicher war, ob ich bei den Plänen etwas falsch verstanden hatte, schwieg ich kurz. Das unterdrückte Schmunzeln liess mich aber erkennen, das hier etwas im Gange war. Kurz und gut - die Erklärung ist eine alte Zimmermanns Tradition: Der/die Bauherr/in muss den letzten Sparren verdienen, in dem er/sie Essen und Getränke bereit stellt für ein Aufrichtfest. Das Versteck des letzten Sparrens wird erst dann von den Zimmermännern verraten.  Anschliessend wird der/die Bauherr/in auf dem Sparren sitzend einmal ums Haus getragen.

Also tue ich, was die Tradition verlangt: Organisiere Bier, Kuchen, Süsses, Kaffee und sonstige Köstlichkeiten, finde den Sparren (versteckt im Holzeinwurfschacht eines guten Freundes) und werde auf dem Sparren sitzend um unser Haus getragen. Zu guter letzt steige ich auf den First und befestige das letzte Stück Holz.

Unser Dachstuhl steht....Yeeeeaaaahhhhh!!!!!

Enjoying these posts? Subscribe for more